Ruppin Kalender

Logo LOOK & BOOK

Angebote - Monat Juni 2019


Auswahl
Kategorieauswahl
Monat
Sie suchen
- Juni +   - 2019 +
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Stand vom Donnerstag, den 20. Juni 2019.

Lindow (Mark)

29.06.2019 (Sa.) um 20:00 Uhr - Lindower Sommermusiken - Konzert
Event: Lindower Sommermusiken

 

 

Eröffnungskonzert der 41. Lindower Sommermusiken

KlenkeQartett                                                                       

Annegret Klenke – Violine, Beate Hartmann – Violine

Yvonne Uhlemann – Viola , Ruth Kaltenhäuser- Violoncello                      

Werke von Ludwig van Beethoven und Erwin Schulhoff

 

 

 


Veranstaltungsort:
Lindower Sommermusiken
Straße des Friedens 77
16835 Lindow (Mark)
Veranstalter:
Kirchengemeinde Lindow
Telefon (033933) 70296


29.06.2019 (Sa.) um 20:00 Uhr - Lindower Sommermusiken - Konzert
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Die Lindower Sommermusiken schauen auf eine lange Tradition zurück; in diesem Jahr lädt die Evangelische Kirchengemeinde bereits zum 41. Mal dazu ein.

Theodor Fontane, dessen 200. Geburtstag wir in diesem Jahr feiern war auf seinen Wanderungen durch die Mark auch in Lindow. Sein Lieblingsort war der Lindenhof - in der altehrwürdigen Klosteranlage - die Begräbnisstätte der Stiftsdamen. Hier lies er sich inspirieren und setzte ein literarisches Denkmal für Lindow mit seinem letzten Roman "Der Stechlin".

Auch  schrieb er Lindow diesen Charme zu: „Lindow ist so reizend wie sein Name. Zwischen drei Seen wächst es auf und alte Linden nehmen es unter seinen Schatten“. Trefflicher lässt sich der staatlich anerkannte Erholungsort im Ruppiner Land nicht beschreiben. Eingebettet zwischen weiten, dichten Kiefern- und Mischwäldern und den drei Seen Wutzsee, Gudelacksee und Vielitzsee gehört Lindow zum Naturpark Stechlin - Ruppiner Land. Am Ufer des Wutzsees lohnt sich ein Besuch der alten Klosteranlage, die auch Theodor Fontane gern besucht hat. Die Ruine des Konventsgebäudes ist ein historisch bedeutendes, öffentlich zugängliches  Bauwerk, an dessen Erhaltung stetig gearbeitet wird. Eine kleine Grünanlage zwischen Markt und Wutzsee – die süße Ecke – lädt zum Verweilen ein. Von dort kann man den Blick über den See genießen oder das Treiben im Storchennest über den Dächern der Stadt beobachten.

Von Ende Juni bis Ende August finden jeden Samstag um 20 Uhr Konzerte in der Ev. Stadtkirche, die zu den schönsten Barockkirchen in Brandenburg zählt, statt. Der Eintritt ist frei, um Spenden zur Finanzierung der Konzerte wird gebeten.

Wie in jedem Jahr gibt es auch wieder eine  Bilderausstellung. Diesmal von der Künstlerin

Dr. Silvia Pietschmann aus Neuruppin. Ihr Thema lautet:

Malen heißt schreiben, Spuren hinterlassen aus Licht und Farbe.

Mal - ist das Bild schon vorher im Kopf,  ein anderes Mal- treibt die Intuition ihr eigenes Spiel.

 

 

Veranstalter und Infos wie im letzten Jahr

Außer mit dem RE 6 über Neuruppin kommt man auch mit der RB 54 von Berlin nach  

Lindow. (Der letzte Zug ist nach dem Konzert noch zu erreichen.)

 

 

 

 

 

 


Veranstaltungsort:
Lindower Sommermusiken
Straße des Friedens 77
16835 Lindow (Mark)
Veranstalter:
Kirchengemeinde Lindow
Telefon (033933) 70296



Menz

21.06.2019 (Fr.) um 18:00 Uhr - -25 Jahre Menzer Waldfest- - Ausstellung-Galerie Eröffnung
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

18 Uhr, Regionalwerkstatt Stechlin in Menz, Tel.: 033082/4070


Veranstaltungsort:
Regionalwerkstatt
Friedensplatz 10
16775 Menz
Veranstalter:
Förderverein Naturlandschaft Stechlin und Menzer Heide e.V.
Telefon (033082) 51210


28.06.2019 (Fr.) um 19:00 Uhr - 25. Waldfest in Menz (Tag 1) - Märkte & Feste
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vortrag in der Kirche

19 Uhr

 

Info NaturParkHaus Stechlin in Menz, Tel.: 033082/51210

Veranstalter: Landesberieb Forst Brandenburg, Gemeinde Stechlin OT Menz, Förderverin "Naturlandschaft Stechlin und Menzer Heide" e.V., Naturpark Stechlin Ruppiner Land

 

Aktuelle Informationen zum Festprogramm entnehmen Sie bitte der Tagespresse


Veranstaltungsort:
Kirche
Kirchstraße
16775 Menz
Veranstalter:
Förderverein Naturlandschaft Stechlin und Menzer Heide e.V.
Telefon (033082) 51210


29.06.2019 (Sa.) um 10:00 Uhr - 25. Waldfest in Menz (Tag 2) - Märkte & Feste
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Großer Waldmarkt

Traditioneller Handwerkermarkt, ab 10 Uhr

Menz, Friedensplatz

 

Info NaturParkHaus Stechlin in Menz, Tel.: 033082/51210

Veranstalter: Landesberieb Forst Brandenburg, Gemeinde Stechlin OT Menz, Förderverin "Naturlandschaft Stechlin und Menzer Heide" e.V., Naturpark Stechlin Ruppiner Land

 

Aktuelle Informationen zum Festprogramm entnehmen Sie bitte der Tagespresse


Veranstaltungsort:
Festplatz Menz
Friedensplatz
16775 Menz
Veranstalter:
Förderverein Naturlandschaft Stechlin und Menzer Heide e.V.
Telefon (033082) 51210



Netzeband

21.06.2019 (Fr.) um 20:30 Uhr - Unter dem Milchwald - Bühne & Theater
Event:Unter dem Milchwald

von Dylan Thomas

Idee und Inszenierung: Jürgen Heidenreich (†)

Der MILCHWALD ist Kult und fasziniert jedes Jahr auf’s neue Publikum und Mitspieler
„Under Milk Wood“ ist Dylan Thomas’ Hauptwerk. Entstanden ist es im walisischen Küstenort Laugharne, der im Stück zu Llaregubb wurde. 53 überlebensgroße, expressive Figuren, Puppen und bewegliche Skulpturen, treten in einfachen aber charakteristischen Masken und Kostümen auf. Auch ihre Bewegungen sind typisiert. Und so geben sie den „ach so anständigen“ kleinen Leuten von Llareggub mit ihren Lastern und Trieben, Träumen und Phantasien eine neue Dimension und lassen sie aus dem Alltag heraustreten.
Alle, die an diesen Abenden im Netzebander „Milchwald“ dabei sind, lassen ebenfalls ihren Alltag hinter sich und treten in die Welt des Theaters ein.


Veranstaltungsort:
Gutspark Open Air
An der Temnitzkirche
16818 Netzeband
Veranstalter:
Webmaster-LOOK&BOOK
Telefon 033082-405777


22.06.2019 (Sa.) um 20:30 Uhr - Unter dem Milchwald - Bühne & Theater
Event:Unter dem Milchwald

von Dylan Thomas

Idee und Inszenierung: Jürgen Heidenreich (†)

Der MILCHWALD ist Kult und fasziniert jedes Jahr auf’s neue Publikum und Mitspieler
„Under Milk Wood“ ist Dylan Thomas’ Hauptwerk. Entstanden ist es im walisischen Küstenort Laugharne, der im Stück zu Llaregubb wurde. 53 überlebensgroße, expressive Figuren, Puppen und bewegliche Skulpturen, treten in einfachen aber charakteristischen Masken und Kostümen auf. Auch ihre Bewegungen sind typisiert. Und so geben sie den „ach so anständigen“ kleinen Leuten von Llareggub mit ihren Lastern und Trieben, Träumen und Phantasien eine neue Dimension und lassen sie aus dem Alltag heraustreten.
Alle, die an diesen Abenden im Netzebander „Milchwald“ dabei sind, lassen ebenfalls ihren Alltag hinter sich und treten in die Welt des Theaters ein.


Veranstaltungsort:
Gutspark Open Air
An der Temnitzkirche
16818 Netzeband
Veranstalter:
Webmaster-LOOK&BOOK
Telefon 033082-405777


28.06.2019 (Fr.) um 20:30 Uhr - Unter dem Milchwald - Bühne & Theater
Event:Unter dem Milchwald

von Dylan Thomas

Idee und Inszenierung: Jürgen Heidenreich (†)

Der MILCHWALD ist Kult und fasziniert jedes Jahr auf’s neue Publikum und Mitspieler
„Under Milk Wood“ ist Dylan Thomas’ Hauptwerk. Entstanden ist es im walisischen Küstenort Laugharne, der im Stück zu Llaregubb wurde. 53 überlebensgroße, expressive Figuren, Puppen und bewegliche Skulpturen, treten in einfachen aber charakteristischen Masken und Kostümen auf. Auch ihre Bewegungen sind typisiert. Und so geben sie den „ach so anständigen“ kleinen Leuten von Llareggub mit ihren Lastern und Trieben, Träumen und Phantasien eine neue Dimension und lassen sie aus dem Alltag heraustreten.
Alle, die an diesen Abenden im Netzebander „Milchwald“ dabei sind, lassen ebenfalls ihren Alltag hinter sich und treten in die Welt des Theaters ein.


Veranstaltungsort:
Gutspark Open Air
An der Temnitzkirche
16818 Netzeband
Veranstalter:
Webmaster-LOOK&BOOK
Telefon 033082-405777


29.06.2019 (Sa.) um 20:30 Uhr - Unter dem Milchwald - Bühne & Theater
Event:Unter dem Milchwald

von Dylan Thomas

Idee und Inszenierung: Jürgen Heidenreich (†)

Der MILCHWALD ist Kult und fasziniert jedes Jahr auf’s neue Publikum und Mitspieler
„Under Milk Wood“ ist Dylan Thomas’ Hauptwerk. Entstanden ist es im walisischen Küstenort Laugharne, der im Stück zu Llaregubb wurde. 53 überlebensgroße, expressive Figuren, Puppen und bewegliche Skulpturen, treten in einfachen aber charakteristischen Masken und Kostümen auf. Auch ihre Bewegungen sind typisiert. Und so geben sie den „ach so anständigen“ kleinen Leuten von Llareggub mit ihren Lastern und Trieben, Träumen und Phantasien eine neue Dimension und lassen sie aus dem Alltag heraustreten.
Alle, die an diesen Abenden im Netzebander „Milchwald“ dabei sind, lassen ebenfalls ihren Alltag hinter sich und treten in die Welt des Theaters ein.


Veranstaltungsort:
Gutspark Open Air
An der Temnitzkirche
16818 Netzeband
Veranstalter:
Webmaster-LOOK&BOOK
Telefon 033082-405777



Oranienburg

28.06.2019 (Fr.) um 20:00 Uhr - IN EXTREMO - Carpe Noctem - Burgentour 2019 - Konzert
Event:IN EXTREMO - Carpe Noctem - Burgentour 2019

„Carpe Diem“ bekommt man ja immer dann zu hören, wenn es darum geht, einer gewissen gesellschaftlichen Erwartungshaltung zu entsprechen – erledige Deine Aufgabe, liefere ab, häng nicht rum, sei fleißig, trödel nicht, konzentriere Dich auf das Wesentliche usw…
Alles Eigenschaften, die so gar nicht mit einem gepflegten Krug Met, einem zünftigen Feuer, einem ordentlichen Paukenschlag und einem ausgelassenen Tanz einher gehen wollen.
Dabei muss man doch als lebendiger Mensch auch einfach mal im wahrsten Sinne des Wortes den Tag zur Nacht machen – und schon ist man mitten drin, im Burgentour-Fieber von und mit IN EXTREMO!
CARPE NOCTEM - BURGENTOUR 2019
Unter diesem Banner werden die Spielleute von IN EXTEMO auch 2019 die
mittelalterlichen Burgen und Schlösser des Landes verzaubern und ihr Publikum auf eine einzigartige Reise in ihre eigene musikalische Vergangenheit mitnehmen! Für 2019 werden die Sieben ein ganz besonderes Programm vorbereiten – man darf sehr gespannt sein und sich auf einige schon lange nicht erhörte Lieder freuen! Auf insgesamt 8 Burgen und Schlössern werden IN EXTREMO es 2019 wieder ordentlich krachen lassen! Die Band ist jetzt schon voller Vorfreude auf den anstehenden Sommer:
„Den Tag zur Nacht machen, mit unseren Fans ganz hautnah feiern, tanzen und singen…das ist es, was auch für uns die Burgentour immer zu einem ganz besonderen Ereignis macht. Pure Ausgelassenheit, den Alltag hinter sich lassen, in eine andere Welt eintauchen – genau so erleben wir unsere Shows auch selber in diesen tollen Kulissen, die uns jedes Jahr so wunderbar empfangen und mit unseren Fans ein immer einzigartiges Konzerterlebnis bescheren. Wir freuen uns schon sehr auf den kommenden Sommer mit Euch!
Und niemals vergessen, Ihr Hexen und Spießgesellen: „CARPE NOCTEM!!!“
Es verneigen sich - Eure 7!

Im September bedankt sich die Truppe um Frontmann Micha „Das Letzte Einhorn“ Rhein bei ihren treuen Fans mit einer ganz besonderen Werkschau: Auf der Best Of-Zusammenstellung „40 wahre Lieder“ haben IN EXTREMO 40 handverlesene Song-Highlights aus über zwanzig zügellosen Jahren Bandhistorie zum ultimativen Greatest Hits-Rundumschlag vereint!
Und im Dezember werden In Extremo ihre erfolgreiche QUID PRO QUO-Tour fortsetzen, um den Fans eben genau diese Hits aus 20 Wahren Jahren und 40 Wahren Liedern wieder live, in Feuer und in Farbe zu präsentieren!
Das Konzert wird präsentiert von Sonic Seducer, EMP, Metal Hammer, Guitar, Start & Sea Shepherd


Veranstaltungsort:
Schloss Oranienburg
Schlossplatz 2
16515 Oranienburg
Veranstalter:
Webmaster-LOOK&BOOK
Telefon 033082-405777


29.06.2019 (Sa.) um 20:00 Uhr - Gregor Meyle und Band - Sommerkonzerte 2019 - Konzert
Event:Gregor Meyle und Band - Sommerkonzerte 2019
Eine Gitarre, ein Hut, eine Brille und eine Champions League Band im Rücken. So steht der Backnanger Singer-Songwriter Gregor Meyle auf der Bühne. Immer dicht dran am Publikum, voller Energie und im launigen Austausch mit seinen Gästen, unternimmt Meyle auch 2019 wieder eine große Sommerreise über die Open-Air-Stages. Viele kennen Meyle aus „Sing meinen Song –Das Tauschkonzert“ und seiner eigenen Musikshow „Meylensteine“, doch schon seit sehr vielen Jahren ist Meyle von kleinen und großen Festivalbühnen nicht mehr wegzudenken. Zahlreiche ausverkaufte Shows vor Tausenden von Menschen belegen das eindrücklich. Gemeinsam mit seiner Band zaubert Meyle Intimität auf Open Air Bühnen und mit altbekannten Klassikern wie „Keine ist wie du“ oder „Niemand“ sowie vielen neuen Songs wird ein Feuerwerk voller starker Gefühle und Rock ’n Roll gezündet. Musikalische Brillanz trifft auf Entertainment und klare Statements, die sich nicht jeder traut, öffentlich zu äußern. Persönliche Geschichten und Erfahrungen spielen dabei ebenso eine Rolle wie alles, was sich um uns herum ereignet. Gregor geht mit offenen Augen durch die Welt und kleidet Erlebtes und Beobachtetes ganz wundervoll in Noten und Texte. Dabei bleibt er immer er selbst–echt, interessiert und unverkennbar. Eine Mischung, die auch zahlreiche Prominente wie Tim Mälzer, Stefanie Heinzmann, Sarah Connor, Sasha oder Xavier Naidoo und inzwischen sogar Helene Fischer und Howard Carpendale immer wieder ins Schwärmen bringt.

Veranstaltungsort:
Schloss Oranienburg
Schlossplatz 2
16515 Oranienburg
Veranstalter:
Webmaster-LOOK&BOOK
Telefon 033082-405777



Rheinsberg

20.06.2019 (Do.) um 10:00 Uhr - Unausstehlich und reizend zugleich. Die Brandenburger - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Das Brandenburgische Literaturbüro und das Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum gehen in der Ausstellung »Unausstehlich und reizend zugleich: Die Brandenburger. Von der Erfindung einer kollektiven Mentalität in Literatur und Bildender Kunst« der Frage nach, wie sich Klischees von der Mark Brandenburg und von ihren Bewohnern in Literatur und Bildender Kunst entwickelt haben. In welchem Verhältnis stehen diese Stereotype zur Realität? Wie wurde deren Wirkung medial verstärkt und wie wurden sie politisch instrumentalisiert? Prägen sie bis heute das historische Selbstverständnis und die Außenwahrnehmung der Region? Antworten darauf finden sich in der von März bis August 2019 zu sehenden Ausstellung im Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum Rheinsberg.
Einen inhaltlichen Schwerpunkt der Präsentation bildet die Beziehung von Tucholsky zu Fontane. Beider Leben und Werk war bestimmt von Mehrfach-Identitäten, die einander nicht ausschlossen. In welchem Verhältnis europäisches Geistesbürgertum, deutscher und preußischer Patriotismus sowie regionale und stadtbürgerliche Identitäten Fontane und Tucholsky geprägt haben, wie sie diese Prägungen literarisch reflektiert und weitergegeben haben, wird in Wort und Bild veranschaulicht.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


21.06.2019 (Fr.) um 10:00 Uhr - Unausstehlich und reizend zugleich. Die Brandenburger - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Das Brandenburgische Literaturbüro und das Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum gehen in der Ausstellung »Unausstehlich und reizend zugleich: Die Brandenburger. Von der Erfindung einer kollektiven Mentalität in Literatur und Bildender Kunst« der Frage nach, wie sich Klischees von der Mark Brandenburg und von ihren Bewohnern in Literatur und Bildender Kunst entwickelt haben. In welchem Verhältnis stehen diese Stereotype zur Realität? Wie wurde deren Wirkung medial verstärkt und wie wurden sie politisch instrumentalisiert? Prägen sie bis heute das historische Selbstverständnis und die Außenwahrnehmung der Region? Antworten darauf finden sich in der von März bis August 2019 zu sehenden Ausstellung im Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum Rheinsberg.
Einen inhaltlichen Schwerpunkt der Präsentation bildet die Beziehung von Tucholsky zu Fontane. Beider Leben und Werk war bestimmt von Mehrfach-Identitäten, die einander nicht ausschlossen. In welchem Verhältnis europäisches Geistesbürgertum, deutscher und preußischer Patriotismus sowie regionale und stadtbürgerliche Identitäten Fontane und Tucholsky geprägt haben, wie sie diese Prägungen literarisch reflektiert und weitergegeben haben, wird in Wort und Bild veranschaulicht.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


22.06.2019 (Sa.) um 10:00 Uhr - Unausstehlich und reizend zugleich. Die Brandenburger - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Das Brandenburgische Literaturbüro und das Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum gehen in der Ausstellung »Unausstehlich und reizend zugleich: Die Brandenburger. Von der Erfindung einer kollektiven Mentalität in Literatur und Bildender Kunst« der Frage nach, wie sich Klischees von der Mark Brandenburg und von ihren Bewohnern in Literatur und Bildender Kunst entwickelt haben. In welchem Verhältnis stehen diese Stereotype zur Realität? Wie wurde deren Wirkung medial verstärkt und wie wurden sie politisch instrumentalisiert? Prägen sie bis heute das historische Selbstverständnis und die Außenwahrnehmung der Region? Antworten darauf finden sich in der von März bis August 2019 zu sehenden Ausstellung im Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum Rheinsberg.
Einen inhaltlichen Schwerpunkt der Präsentation bildet die Beziehung von Tucholsky zu Fontane. Beider Leben und Werk war bestimmt von Mehrfach-Identitäten, die einander nicht ausschlossen. In welchem Verhältnis europäisches Geistesbürgertum, deutscher und preußischer Patriotismus sowie regionale und stadtbürgerliche Identitäten Fontane und Tucholsky geprägt haben, wie sie diese Prägungen literarisch reflektiert und weitergegeben haben, wird in Wort und Bild veranschaulicht.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


22.06.2019 (Sa.) um 14:00 Uhr - Ausstellung für Auge und Ohr - Klangkunst gegenwärts - Führungen
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de
Veranstaltungsort:
Ausstellung für Auge und Ohr - klangkunst gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Hans-Karsten-Raecke-Stiftung für Neue Musik
Telefon 033931 808900


22.06.2019 (Sa.) um 16:00 Uhr - Neue Instrumente für Neue Musik - Konzert
Event:Neue Instrumente für Neue Musik

Hans-Karsten Raecke spielt während der FÜhrung durch die Ausstellung für Auge und Ohr - klangkunst gegenwärts auf den wichtigsten seiner Selbstbau-Instrumente


Veranstaltungsort:
Ausstellung für Auge und Ohr - klangkunst gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Hans-Karsten-Raecke-Stiftung für Neue Musik
Telefon 033931 808900


23.06.2019 (So.) um 10:00 Uhr - Unausstehlich und reizend zugleich. Die Brandenburger - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Das Brandenburgische Literaturbüro und das Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum gehen in der Ausstellung »Unausstehlich und reizend zugleich: Die Brandenburger. Von der Erfindung einer kollektiven Mentalität in Literatur und Bildender Kunst« der Frage nach, wie sich Klischees von der Mark Brandenburg und von ihren Bewohnern in Literatur und Bildender Kunst entwickelt haben. In welchem Verhältnis stehen diese Stereotype zur Realität? Wie wurde deren Wirkung medial verstärkt und wie wurden sie politisch instrumentalisiert? Prägen sie bis heute das historische Selbstverständnis und die Außenwahrnehmung der Region? Antworten darauf finden sich in der von März bis August 2019 zu sehenden Ausstellung im Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum Rheinsberg.
Einen inhaltlichen Schwerpunkt der Präsentation bildet die Beziehung von Tucholsky zu Fontane. Beider Leben und Werk war bestimmt von Mehrfach-Identitäten, die einander nicht ausschlossen. In welchem Verhältnis europäisches Geistesbürgertum, deutscher und preußischer Patriotismus sowie regionale und stadtbürgerliche Identitäten Fontane und Tucholsky geprägt haben, wie sie diese Prägungen literarisch reflektiert und weitergegeben haben, wird in Wort und Bild veranschaulicht.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


23.06.2019 (So.) um 10:15 Uhr - evangelisch - Gottesdienst
Event:evangelisch
Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


23.06.2019 (So.) um 11:00 Uhr - Ausstellung für Auge und Ohr - klangkunst gegenwärts - Führungen
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de
Veranstaltungsort:
Ausstellung für Auge und Ohr - klangkunst gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Hans-Karsten-Raecke-Stiftung für Neue Musik
Telefon 033931 808900


23.06.2019 (So.) um 13:00 Uhr - Neue Instrumente für Neue Musik - Konzert
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hans-Karsten Raecke spielt während der FÜhrung durch die Ausstellung für Auge und Ohr - klangkunst gegenwärts auf den wichtigsten seiner Selbstbau-Instrumente


Veranstaltungsort:
Ausstellung für Auge und Ohr - klangkunst gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Hans-Karsten-Raecke-Stiftung für Neue Musik
Telefon 033931 808900


24.06.2019 (Mo.) um 10:00 Uhr - Unausstehlich und reizend zugleich. Die Brandenburger - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Das Brandenburgische Literaturbüro und das Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum gehen in der Ausstellung »Unausstehlich und reizend zugleich: Die Brandenburger. Von der Erfindung einer kollektiven Mentalität in Literatur und Bildender Kunst« der Frage nach, wie sich Klischees von der Mark Brandenburg und von ihren Bewohnern in Literatur und Bildender Kunst entwickelt haben. In welchem Verhältnis stehen diese Stereotype zur Realität? Wie wurde deren Wirkung medial verstärkt und wie wurden sie politisch instrumentalisiert? Prägen sie bis heute das historische Selbstverständnis und die Außenwahrnehmung der Region? Antworten darauf finden sich in der von März bis August 2019 zu sehenden Ausstellung im Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum Rheinsberg.
Einen inhaltlichen Schwerpunkt der Präsentation bildet die Beziehung von Tucholsky zu Fontane. Beider Leben und Werk war bestimmt von Mehrfach-Identitäten, die einander nicht ausschlossen. In welchem Verhältnis europäisches Geistesbürgertum, deutscher und preußischer Patriotismus sowie regionale und stadtbürgerliche Identitäten Fontane und Tucholsky geprägt haben, wie sie diese Prägungen literarisch reflektiert und weitergegeben haben, wird in Wort und Bild veranschaulicht.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


25.06.2019 (Di.) um 10:00 Uhr - Unausstehlich und reizend zugleich. Die Brandenburger - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Das Brandenburgische Literaturbüro und das Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum gehen in der Ausstellung »Unausstehlich und reizend zugleich: Die Brandenburger. Von der Erfindung einer kollektiven Mentalität in Literatur und Bildender Kunst« der Frage nach, wie sich Klischees von der Mark Brandenburg und von ihren Bewohnern in Literatur und Bildender Kunst entwickelt haben. In welchem Verhältnis stehen diese Stereotype zur Realität? Wie wurde deren Wirkung medial verstärkt und wie wurden sie politisch instrumentalisiert? Prägen sie bis heute das historische Selbstverständnis und die Außenwahrnehmung der Region? Antworten darauf finden sich in der von März bis August 2019 zu sehenden Ausstellung im Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum Rheinsberg.
Einen inhaltlichen Schwerpunkt der Präsentation bildet die Beziehung von Tucholsky zu Fontane. Beider Leben und Werk war bestimmt von Mehrfach-Identitäten, die einander nicht ausschlossen. In welchem Verhältnis europäisches Geistesbürgertum, deutscher und preußischer Patriotismus sowie regionale und stadtbürgerliche Identitäten Fontane und Tucholsky geprägt haben, wie sie diese Prägungen literarisch reflektiert und weitergegeben haben, wird in Wort und Bild veranschaulicht.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


26.06.2019 (Mi.) um 10:00 Uhr - Unausstehlich und reizend zugleich. Die Brandenburger - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Das Brandenburgische Literaturbüro und das Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum gehen in der Ausstellung »Unausstehlich und reizend zugleich: Die Brandenburger. Von der Erfindung einer kollektiven Mentalität in Literatur und Bildender Kunst« der Frage nach, wie sich Klischees von der Mark Brandenburg und von ihren Bewohnern in Literatur und Bildender Kunst entwickelt haben. In welchem Verhältnis stehen diese Stereotype zur Realität? Wie wurde deren Wirkung medial verstärkt und wie wurden sie politisch instrumentalisiert? Prägen sie bis heute das historische Selbstverständnis und die Außenwahrnehmung der Region? Antworten darauf finden sich in der von März bis August 2019 zu sehenden Ausstellung im Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum Rheinsberg.
Einen inhaltlichen Schwerpunkt der Präsentation bildet die Beziehung von Tucholsky zu Fontane. Beider Leben und Werk war bestimmt von Mehrfach-Identitäten, die einander nicht ausschlossen. In welchem Verhältnis europäisches Geistesbürgertum, deutscher und preußischer Patriotismus sowie regionale und stadtbürgerliche Identitäten Fontane und Tucholsky geprägt haben, wie sie diese Prägungen literarisch reflektiert und weitergegeben haben, wird in Wort und Bild veranschaulicht.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


27.06.2019 (Do.) um 10:00 Uhr - Unausstehlich und reizend zugleich. Die Brandenburger - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Das Brandenburgische Literaturbüro und das Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum gehen in der Ausstellung »Unausstehlich und reizend zugleich: Die Brandenburger. Von der Erfindung einer kollektiven Mentalität in Literatur und Bildender Kunst« der Frage nach, wie sich Klischees von der Mark Brandenburg und von ihren Bewohnern in Literatur und Bildender Kunst entwickelt haben. In welchem Verhältnis stehen diese Stereotype zur Realität? Wie wurde deren Wirkung medial verstärkt und wie wurden sie politisch instrumentalisiert? Prägen sie bis heute das historische Selbstverständnis und die Außenwahrnehmung der Region? Antworten darauf finden sich in der von März bis August 2019 zu sehenden Ausstellung im Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum Rheinsberg.
Einen inhaltlichen Schwerpunkt der Präsentation bildet die Beziehung von Tucholsky zu Fontane. Beider Leben und Werk war bestimmt von Mehrfach-Identitäten, die einander nicht ausschlossen. In welchem Verhältnis europäisches Geistesbürgertum, deutscher und preußischer Patriotismus sowie regionale und stadtbürgerliche Identitäten Fontane und Tucholsky geprägt haben, wie sie diese Prägungen literarisch reflektiert und weitergegeben haben, wird in Wort und Bild veranschaulicht.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


28.06.2019 (Fr.) um 10:00 Uhr - Unausstehlich und reizend zugleich. Die Brandenburger - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Das Brandenburgische Literaturbüro und das Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum gehen in der Ausstellung »Unausstehlich und reizend zugleich: Die Brandenburger. Von der Erfindung einer kollektiven Mentalität in Literatur und Bildender Kunst« der Frage nach, wie sich Klischees von der Mark Brandenburg und von ihren Bewohnern in Literatur und Bildender Kunst entwickelt haben. In welchem Verhältnis stehen diese Stereotype zur Realität? Wie wurde deren Wirkung medial verstärkt und wie wurden sie politisch instrumentalisiert? Prägen sie bis heute das historische Selbstverständnis und die Außenwahrnehmung der Region? Antworten darauf finden sich in der von März bis August 2019 zu sehenden Ausstellung im Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum Rheinsberg.
Einen inhaltlichen Schwerpunkt der Präsentation bildet die Beziehung von Tucholsky zu Fontane. Beider Leben und Werk war bestimmt von Mehrfach-Identitäten, die einander nicht ausschlossen. In welchem Verhältnis europäisches Geistesbürgertum, deutscher und preußischer Patriotismus sowie regionale und stadtbürgerliche Identitäten Fontane und Tucholsky geprägt haben, wie sie diese Prägungen literarisch reflektiert und weitergegeben haben, wird in Wort und Bild veranschaulicht.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


28.06.2019 (Fr.) um 19:30 Uhr - Zukunft ist auch nur die Gegenwart von Morgen - Kabarett & Comedy
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Kabarett mit Josefine Gartner (München)


Veranstaltungsort:
Musikbrennerei Rheinsberg
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Hans-Karsten-Raecke-Stiftung für Neue Musik
Telefon 033931 808900


29.06.2019 (Sa.) um 10:00 Uhr - Unausstehlich und reizend zugleich. Die Brandenburger - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Das Brandenburgische Literaturbüro und das Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum gehen in der Ausstellung »Unausstehlich und reizend zugleich: Die Brandenburger. Von der Erfindung einer kollektiven Mentalität in Literatur und Bildender Kunst« der Frage nach, wie sich Klischees von der Mark Brandenburg und von ihren Bewohnern in Literatur und Bildender Kunst entwickelt haben. In welchem Verhältnis stehen diese Stereotype zur Realität? Wie wurde deren Wirkung medial verstärkt und wie wurden sie politisch instrumentalisiert? Prägen sie bis heute das historische Selbstverständnis und die Außenwahrnehmung der Region? Antworten darauf finden sich in der von März bis August 2019 zu sehenden Ausstellung im Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum Rheinsberg.
Einen inhaltlichen Schwerpunkt der Präsentation bildet die Beziehung von Tucholsky zu Fontane. Beider Leben und Werk war bestimmt von Mehrfach-Identitäten, die einander nicht ausschlossen. In welchem Verhältnis europäisches Geistesbürgertum, deutscher und preußischer Patriotismus sowie regionale und stadtbürgerliche Identitäten Fontane und Tucholsky geprägt haben, wie sie diese Prägungen literarisch reflektiert und weitergegeben haben, wird in Wort und Bild veranschaulicht.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


29.06.2019 (Sa.) um 11:00 Uhr - Ausstellung für Auge und Ohr - klangkunst gegenwärts - Führungen
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de
Veranstaltungsort:
Ausstellung für Auge und Ohr - klangkunst gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Hans-Karsten-Raecke-Stiftung für Neue Musik
Telefon 033931 808900


29.06.2019 (Sa.) um 14:00 Uhr - Ausstellung für Auge und Ohr - klangkunst gegenwärts - Führungen
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de
Veranstaltungsort:
Ausstellung für Auge und Ohr - klangkunst gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Hans-Karsten-Raecke-Stiftung für Neue Musik
Telefon 033931 808900


29.06.2019 (Sa.) um 16:00 Uhr - Neue Instrumente für Neue Musik - Konzert
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hans-Karsten Raecke spielt während der FÜhrung durch die Ausstellung für Auge und Ohr - klangkunst gegenwärts auf den wichtigsten seiner Selbstbau-Instrumente


Veranstaltungsort:
Ausstellung für Auge und Ohr - klangkunst gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Hans-Karsten-Raecke-Stiftung für Neue Musik
Telefon 033931 808900


30.06.2019 (So.) um 10:00 Uhr - Unausstehlich und reizend zugleich. Die Brandenburger - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Das Brandenburgische Literaturbüro und das Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum gehen in der Ausstellung »Unausstehlich und reizend zugleich: Die Brandenburger. Von der Erfindung einer kollektiven Mentalität in Literatur und Bildender Kunst« der Frage nach, wie sich Klischees von der Mark Brandenburg und von ihren Bewohnern in Literatur und Bildender Kunst entwickelt haben. In welchem Verhältnis stehen diese Stereotype zur Realität? Wie wurde deren Wirkung medial verstärkt und wie wurden sie politisch instrumentalisiert? Prägen sie bis heute das historische Selbstverständnis und die Außenwahrnehmung der Region? Antworten darauf finden sich in der von März bis August 2019 zu sehenden Ausstellung im Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum Rheinsberg.
Einen inhaltlichen Schwerpunkt der Präsentation bildet die Beziehung von Tucholsky zu Fontane. Beider Leben und Werk war bestimmt von Mehrfach-Identitäten, die einander nicht ausschlossen. In welchem Verhältnis europäisches Geistesbürgertum, deutscher und preußischer Patriotismus sowie regionale und stadtbürgerliche Identitäten Fontane und Tucholsky geprägt haben, wie sie diese Prägungen literarisch reflektiert und weitergegeben haben, wird in Wort und Bild veranschaulicht.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


30.06.2019 (So.) um 10:15 Uhr - evangelisch - Gottesdienst
Event:evangelisch
Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


30.06.2019 (So.) um 11:00 Uhr - Ausstellung für Auge und Ohr - klangkunst gegenwärts - Führungen
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de
Veranstaltungsort:
Ausstellung für Auge und Ohr - klangkunst gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Hans-Karsten-Raecke-Stiftung für Neue Musik
Telefon 033931 808900


30.06.2019 (So.) um 11:00 Uhr - Ausstellung für Auge und Ohr - klangkunst gegenwärtstellung - Führungen
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de
Veranstaltungsort:
Ausstellung für Auge und Ohr - klangkunst gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Hans-Karsten-Raecke-Stiftung für Neue Musik
Telefon 033931 808900


30.06.2019 (So.) um 13:00 Uhr - Neue Instrumente für Neue Musik - Konzert
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hans-Karsten Raecke spielt während der FÜhrung durch die Ausstellung für Auge und Ohr - klangkunst gegenwärts auf den wichtigsten seiner Selbstbau-Instrumente


Veranstaltungsort:
Ausstellung für Auge und Ohr - klangkunst gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Hans-Karsten-Raecke-Stiftung für Neue Musik
Telefon 033931 808900



Stechlin-Menz

30.06.2019 (So.) um 10:00 Uhr - 25. Waldfest in Menz (Tag 3) - Ausflug & Wanderung
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Waldandacht auf dem Wallberg

anschließende Wanderung mit dem Revierförster und der Naturwacht

Treff: 10 Uhr, Menz Wallberg

 

Konzert in der Kirche

Treff: 16 Uhr, Kirche Menz

 

Info NaturParkHaus Stechlin in Menz, Tel.: 033082/51210

Veranstalter: Landesberieb Forst Brandenburg, Gemeinde Stechlin OT Menz, Förderverin "Naturlandschaft Stechlin und Menzer Heide" e.V., Naturpark Stechlin Ruppiner Land

 

Aktuelle Informationen zum Festprogramm entnehmen Sie bitte der Tagespresse


Veranstaltungsort:
Wallberg
Wallberg
16775 Stechlin-Menz
Veranstalter:
Förderverein Naturlandschaft Stechlin und Menzer Heide e.V.
Telefon (033082) 51210


30.06.2019 (So.) um 16:00 Uhr - 25. Waldfest in Menz (Tag 3) - Ausflug & Wanderung
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Waldandacht auf dem Wallberg

anschließende Wanderung mit dem Revierförster und der Naturwacht

Treff: 10 Uhr, Menz Wallberg

 

Konzert in der Kirche

Treff: 16 Uhr, Kirche Menz

 

Info NaturParkHaus Stechlin in Menz, Tel.: 033082/51210

Veranstalter: Landesberieb Forst Brandenburg, Gemeinde Stechlin OT Menz, Förderverin "Naturlandschaft Stechlin und Menzer Heide" e.V., Naturpark Stechlin Ruppiner Land

 

Aktuelle Informationen zum Festprogramm entnehmen Sie bitte der Tagespresse


Veranstaltungsort:
Wallberg
Wallberg
16775 Stechlin-Menz
Veranstalter:
Förderverein Naturlandschaft Stechlin und Menzer Heide e.V.
Telefon (033082) 51210



Waren (Müritz)

22.06.2019 (Sa.) um 19:30 Uhr - Müritz-Saga 2019 - -Ratsherr, Rächer und Rebell- - Bühne & Theater
Event:Müritz-Saga 2019 - -Ratsherr, Rächer und Rebell-

* Ermäßigte Tickets erhalten:
Schüler, Studenten, Azubis, Behinderte, ADAC-Mitglieder
- der Begleiter von behinderten Gästen mit B-Schein erhält denselben Tarif, wie die behinderte Person

* Kindertarif gilt für:
Kinder bis 13,99 Jahre in Begleitung von erwachsenen Begleitpersonen | Kinder bis 5,99 Jahre erhalten freien Eintritt, wenn sie auf dem Schoß der Eltern Platz nehmen

* Familienticket gilt für:
2 Erwachsene und 2 Kinder bis 13,99 Jahre

Bitte beachten:
Gültige Nachweise für Ermässigungen sind am Einlass/Abendkasse unaufgefordert vorzuzeigen.
Rabatte können nicht mit anderen Ermäßigungen kombiniert werden.

Das Mitführen von Hunden ist gestattet, wenn das Bühnengeschehen nicht beeinflusst wird.


Veranstaltungsort:
Freilichtbühne Waren (Müritz)
Am Mühlenberg
17192 Waren (Müritz)
Veranstalter:
Webmaster-LOOK&BOOK
Telefon 033082-405777


23.06.2019 (So.) um 17:00 Uhr - Müritz-Saga 2019 - -Ratsherr, Rächer und Rebell- - Bühne & Theater
Event:Müritz-Saga 2019 - -Ratsherr, Rächer und Rebell-

* Ermäßigte Tickets erhalten:
Schüler, Studenten, Azubis, Behinderte, ADAC-Mitglieder
- der Begleiter von behinderten Gästen mit B-Schein erhält denselben Tarif, wie die behinderte Person

* Kindertarif gilt für:
Kinder bis 13,99 Jahre in Begleitung von erwachsenen Begleitpersonen | Kinder bis 5,99 Jahre erhalten freien Eintritt, wenn sie auf dem Schoß der Eltern Platz nehmen

* Familienticket gilt für:
2 Erwachsene und 2 Kinder bis 13,99 Jahre

Bitte beachten:
Gültige Nachweise für Ermässigungen sind am Einlass/Abendkasse unaufgefordert vorzuzeigen.
Rabatte können nicht mit anderen Ermäßigungen kombiniert werden.

Das Mitführen von Hunden ist gestattet, wenn das Bühnengeschehen nicht beeinflusst wird.


Veranstaltungsort:
Freilichtbühne Waren (Müritz)
Am Mühlenberg
17192 Waren (Müritz)
Veranstalter:
Webmaster-LOOK&BOOK
Telefon 033082-405777


26.06.2019 (Mi.) um 19:30 Uhr - Müritz-Saga 2019 - -Ratsherr, Rächer und Rebell- - Bühne & Theater
Event:Müritz-Saga 2019 - -Ratsherr, Rächer und Rebell-

* Ermäßigte Tickets erhalten:
Schüler, Studenten, Azubis, Behinderte, ADAC-Mitglieder
- der Begleiter von behinderten Gästen mit B-Schein erhält denselben Tarif, wie die behinderte Person

* Kindertarif gilt für:
Kinder bis 13,99 Jahre in Begleitung von erwachsenen Begleitpersonen | Kinder bis 5,99 Jahre erhalten freien Eintritt, wenn sie auf dem Schoß der Eltern Platz nehmen

* Familienticket gilt für:
2 Erwachsene und 2 Kinder bis 13,99 Jahre

Bitte beachten:
Gültige Nachweise für Ermässigungen sind am Einlass/Abendkasse unaufgefordert vorzuzeigen.
Rabatte können nicht mit anderen Ermäßigungen kombiniert werden.

Das Mitführen von Hunden ist gestattet, wenn das Bühnengeschehen nicht beeinflusst wird.


Veranstaltungsort:
Freilichtbühne Waren (Müritz)
Am Mühlenberg
17192 Waren (Müritz)
Veranstalter:
Webmaster-LOOK&BOOK
Telefon 033082-405777


27.06.2019 (Do.) um 19:30 Uhr - Müritz-Saga 2019 - -Ratsherr, Rächer und Rebell- - Bühne & Theater
Event:Müritz-Saga 2019 - -Ratsherr, Rächer und Rebell-

* Ermäßigte Tickets erhalten:
Schüler, Studenten, Azubis, Behinderte, ADAC-Mitglieder
- der Begleiter von behinderten Gästen mit B-Schein erhält denselben Tarif, wie die behinderte Person

* Kindertarif gilt für:
Kinder bis 13,99 Jahre in Begleitung von erwachsenen Begleitpersonen | Kinder bis 5,99 Jahre erhalten freien Eintritt, wenn sie auf dem Schoß der Eltern Platz nehmen

* Familienticket gilt für:
2 Erwachsene und 2 Kinder bis 13,99 Jahre

Bitte beachten:
Gültige Nachweise für Ermässigungen sind am Einlass/Abendkasse unaufgefordert vorzuzeigen.
Rabatte können nicht mit anderen Ermäßigungen kombiniert werden.

Das Mitführen von Hunden ist gestattet, wenn das Bühnengeschehen nicht beeinflusst wird.


Veranstaltungsort:
Freilichtbühne Waren (Müritz)
Am Mühlenberg
17192 Waren (Müritz)
Veranstalter:
Webmaster-LOOK&BOOK
Telefon 033082-405777


28.06.2019 (Fr.) um 19:30 Uhr - Müritz-Saga 2019 - -Ratsherr, Rächer und Rebell- - Bühne & Theater
Event:Müritz-Saga 2019 - -Ratsherr, Rächer und Rebell-

* Ermäßigte Tickets erhalten:
Schüler, Studenten, Azubis, Behinderte, ADAC-Mitglieder
- der Begleiter von behinderten Gästen mit B-Schein erhält denselben Tarif, wie die behinderte Person

* Kindertarif gilt für:
Kinder bis 13,99 Jahre in Begleitung von erwachsenen Begleitpersonen | Kinder bis 5,99 Jahre erhalten freien Eintritt, wenn sie auf dem Schoß der Eltern Platz nehmen

* Familienticket gilt für:
2 Erwachsene und 2 Kinder bis 13,99 Jahre

Bitte beachten:
Gültige Nachweise für Ermässigungen sind am Einlass/Abendkasse unaufgefordert vorzuzeigen.
Rabatte können nicht mit anderen Ermäßigungen kombiniert werden.

Das Mitführen von Hunden ist gestattet, wenn das Bühnengeschehen nicht beeinflusst wird.


Veranstaltungsort:
Freilichtbühne Waren (Müritz)
Am Mühlenberg
17192 Waren (Müritz)
Veranstalter:
Webmaster-LOOK&BOOK
Telefon 033082-405777


29.06.2019 (Sa.) um 19:30 Uhr - Müritz-Saga 2019 - -Ratsherr, Rächer und Rebell- - Bühne & Theater
Event:Müritz-Saga 2019 - -Ratsherr, Rächer und Rebell-

* Ermäßigte Tickets erhalten:
Schüler, Studenten, Azubis, Behinderte, ADAC-Mitglieder
- der Begleiter von behinderten Gästen mit B-Schein erhält denselben Tarif, wie die behinderte Person

* Kindertarif gilt für:
Kinder bis 13,99 Jahre in Begleitung von erwachsenen Begleitpersonen | Kinder bis 5,99 Jahre erhalten freien Eintritt, wenn sie auf dem Schoß der Eltern Platz nehmen

* Familienticket gilt für:
2 Erwachsene und 2 Kinder bis 13,99 Jahre

Bitte beachten:
Gültige Nachweise für Ermässigungen sind am Einlass/Abendkasse unaufgefordert vorzuzeigen.
Rabatte können nicht mit anderen Ermäßigungen kombiniert werden.

Das Mitführen von Hunden ist gestattet, wenn das Bühnengeschehen nicht beeinflusst wird.


Veranstaltungsort:
Freilichtbühne Waren (Müritz)
Am Mühlenberg
17192 Waren (Müritz)
Veranstalter:
Webmaster-LOOK&BOOK
Telefon 033082-405777


30.06.2019 (So.) um 17:00 Uhr - Müritz-Saga 2019 - -Ratsherr, Rächer und Rebell- - Bühne & Theater
Event:Müritz-Saga 2019 - -Ratsherr, Rächer und Rebell-

* Ermäßigte Tickets erhalten:
Schüler, Studenten, Azubis, Behinderte, ADAC-Mitglieder
- der Begleiter von behinderten Gästen mit B-Schein erhält denselben Tarif, wie die behinderte Person

* Kindertarif gilt für:
Kinder bis 13,99 Jahre in Begleitung von erwachsenen Begleitpersonen | Kinder bis 5,99 Jahre erhalten freien Eintritt, wenn sie auf dem Schoß der Eltern Platz nehmen

* Familienticket gilt für:
2 Erwachsene und 2 Kinder bis 13,99 Jahre

Bitte beachten:
Gültige Nachweise für Ermässigungen sind am Einlass/Abendkasse unaufgefordert vorzuzeigen.
Rabatte können nicht mit anderen Ermäßigungen kombiniert werden.

Das Mitführen von Hunden ist gestattet, wenn das Bühnengeschehen nicht beeinflusst wird.


Veranstaltungsort:
Freilichtbühne Waren (Müritz)
Am Mühlenberg
17192 Waren (Müritz)
Veranstalter:
Webmaster-LOOK&BOOK
Telefon 033082-405777