Sehenswertes in Altfriesack und dem Ruppiner Land

Fürstenberg/Havel

Fürstenberg/Havel liegt 41.43 km,
im Nordosten von Wustrau-Altfriesack. 
Orte zur Auswahl:
 Mit der Bahn nach Fürstenberg/Havel - Ein Service der Deutschen Bahn AG 

Branchenauswahl: aus


Angezeigt werden 3 Einträge aus Fürstenberg/Havel

Fürstenberger Festwiese 

auf KarteFürstenberger Festwiese auf Karte anzeigen

Schützenstraße 16798 Fürstenberg/Havel
Bild des Objektes

Die Festwiese, gelegen am schönen Röblinsee, wurde anlässlich der 700 Jahr-Feier von der Stadt Fürstenberg angelegt. Sie ist ein kulturelles Zentrum für viele Veranstaltungen die hier jedes Jahr stattfinden. Außer der Freilichtbühne gibt es eine Badestelle, einen Zeltplatz, einen Spielplatz, einen Kiosk und sanitäre Einrichtungen.

 

Foto: Stephan Bader, Fürstenberg/Havel 2005



Angezeigt werden 3 Einträge aus Fürstenberg/Havel

Fürstenberger Park am Bahnhof 

auf KarteFürstenberger Park am Bahnhof auf Karte anzeigen

Bahnhofsstraße 16798 Fürstenberg/Havel
Bild des Objektes

Der heutige Park vor dem Bahnhof war früher der Stadtfriedhof von Fürstenberg. Heute ist er nur noch ein Park mit einem Kriegerdenkmal. Das Kriegerdenkmal wurde als Andenken den gefallenen sowjetischen Soldaten im 2. Weltkrieg gewidmet.

Foto: Stephan Bader, Fürstenberg/Havel 2005


Fürstenberger Stadtpark 

auf KarteFürstenberger Stadtpark auf Karte anzeigen

Unter den Linden 16798 Fürstenberg/Havel
Bild des Objektes

Auf der dritten Insel von Fürstenberg gegenüber vom Schloss und an dem idyllisch gelegenen Schwedtsee liegt der Fürstenberger Stadtpark. Er wurde 1913 angelegt. Schon immer ein Treffpunkt von Kinder- und Vereinsfesten, Konzerte und Chorveranstaltungen.

Schon in den 20er- und 30er-Jahren traf man sich dort um Musik zu hören, Kaffee zu trinken und die frische Luft zu genießen. Jedes Jahr wird in dem Stadtpark das große Wasserfest, mit Spaßregatta auf dem Schwedtsee, gefeiert.

Sehr beliebt ist der "Yachthafen" als Treffpunkt für Wassersportler und Freizeitkapitäne.

Foto: Stephan Bader, Fürstenberg/Havel 2005